Touren- und Veranstaltungstipps aus dem Illerwinkel

Wanderung

Tour 19: Rohrdorf-Adelegg-Rohrdorf “Himmelsleiter”

Wandertour ca. 2-3 Stunden 6,5 km

https://www.komoot.de/tour/397553122

Unseren Werbepartnern ein herzliches Dankeschön.

Badstuber
Biberger
Birk
Boneberg
Breins
Burger
Butz
Edeka
Fahrschule_Dorn
Gabler
previous arrow
next arrow

Start: Wanderparkplatz Rohrdorf

Wir biegen in den Tobelweg ein und folgen Richtung Osten, einem schönem Forstweg entlang dem Rohrdorfer Tobel. An der Gabelung halten wir uns links und folgen dem Waldweg weiter in den Tobel hinein.

Nach mehreren Wassertreppen entlang des leicht ansteigenden Weges wird das Wasser immer lauter, bis wir schließlich am Wegpunkt 1, zu einem kleinen Wasserfall gelangen. Am Ende des Tobels erreichst du auch schon Wegpunkt 2, die so genannte Himmelsleiter. Du überquerst zunächst eine kleine Brücke und dann geht es hinauf. Keine Sorge: Der Anstieg ist zwar recht steil, dafür aber auch sehr, sehr kurz.

Die Himmelsleiter ist im Grunde eine Abfolge von ca. 220 Stufen am Westhang des Rohrdorfer Tobels, die dich den steilen Hang hinauf führt. Es lohnt sich hier auch immer mal wieder anzuhalten zu verschnaufen und einen Blick hinunter in den Tobel zu werfen, da die Aussicht wirklich wunderschön ist! Nach diesem kurzen Anstieg wird der Weg auch wieder um einiges ebener, doch es geht immer noch leicht bergauf. So wanderst du noch einige Kurven den Berg hinauf, bis zu der nächsten Kreuzung, dort halten wir uns links und folgen dem Weg.

Nach diesem schönen Abschnitt der Wanderung, wartet an Wegpunkt 3, ein Aussichtspunkt mit Bank und einem Tisch, an dem wir uns zum Picknick setzten können und die wundervolle Ruhe der Natur genießen. Zwischendurch hast du durch die Bäume und die Büsche eine wundervolle Aussicht auf den Landstrich zwischen Leutkirch und Waldburg. Nach ungefähr einem Kilometer, auf dem Grad, halten wir uns rechts und folgen dem Kiesweg der uns in Richtung Ölberg führt. In Begleitung von weiten, schönen Aussichten über Teile der Adelegg wandern wir zum 962 Meter hoch gelegenen Ölberg. Dieser liegt am Wegpunkt 4, dort sollten wir uns das letzte Mal umsehen, den nach wenigen Metern biegen wir scharf links ab, auf einen kleinen, unbefestigten Weg. Auf diesem steigen wir über 100 Höhenmeter ab, um wieder zum Rohrdorfer Tobel zu gelangen. Dort biegen wir erneut rechts ab und folgen dem Tobel, bis wir auf dem Kiesweg wieder zurück zum Parkplatz kommen.

Wer länger Zeit hat und eine größere Runde laufen möchte, kann auch noch einen Abstecher auf den nahe gelegenen Ochsenkapf und Hohkopf machen.

Tipps:
• Kleiner Wasserfall
• Himmelsleiter
• Die schöne Aussicht entlang des Weges
• Picknickbank an Wegpunkt 3

  1. Emma und Felix

    Vielen Dank für die super Tour!
    Wir haben die ganze Streck ohne tragen geschafft und es hat riesig Spaß gemacht!!

    • Hey ihr zwei Gipfelstürmer – das habt ihr super gemacht – wir sind stolz auf euch!
      Wenn ihr wieder mal auf Tour seid, dann schickt uns wieder Bilder von euch
      – das freut uns immer sehr.
      Euer Team von mad

Schreibe eine Antwort

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung