Die Sonderausgabe – Freizeittipps

Wanderung

Tour 5: Kardorfer Illerrunde

Wandertour ca. 1,5 Stunden ca. 5 km

https://www.komoot.de/tour/203167275

Unseren Werbepartnern ein herzliches Dankeschön.

previous arrow
next arrow
Slider

Start: Parkplatz Kirche, Kardorf

Unsere Tour beginnt gleich an einer Sehenswürdigkeit auf unserer Runde: Die vor kurzem renovierte St.-Nikolaus-Kirche in Kardorf. Ortsauswärts Richtung Ferthofen nehmen wir bei der Gabelung den linken Weg nach Bachholz Richtung Iller. Die Grasebene in der wir uns befinden, ist fast komplett von der Iller umschlossen. 

Direkt vor uns sehen wir das Stauwehr an dem aus dem Fluss der Iller regenerative Energie erzeugt wird. Wir biegen jedoch 300 m nach dem Ortsausgangsschild zunächst rechts (an einem kl. Gehöft) ab und gelangen über Wiesen und durch Wälder direkt an die Iller. Malerisch liegt die Iller in ihrem Bett, an dem wir nun direkt stromaufwärts ca. 3 km entlang wandern. Die herrliche Stille, die lebhafte Vogelwelt, die im Wasser spiegelnden vorbeiziehenden Wolken, bieten ein grandioses Naturschauspiel. 

Wir nähern uns dem vorher beschriebenen Stauwehr, an dem uns ein einladender Picknickplatz erwartet. Hier ist es gut rasten, die Füße können im kühlen Nass der Iller erfrischt werden. Nicht selten sind dort Bootsfahrer anzutreffen, die den Wasserweg Iller abwärts nach Ferthofen wählen. 

Nach der Rast steigen wir zum Stausee empor und wandern zwischen diesem und Fischtreppe weiter ostwärts stets das schöne Illertal mit den Orten Kardorf und Lautrach im Blickfeld. Zurück in Kardorf begrüßen uns am Ortseingang Nandus und Strauße aus dem Gehege – keine Angst wir haben uns nicht verlaufen. Nun sind wir auch schon wieder zurück an unserem Ausgangspunkt nach ca. 1,5 Stunden Auszeit in der eigenen Heimat. 

Diese Tour ist bei jedem Wetter möglich.

Einkehrmöglichkeiten: Direkt am Weg besteht keine Einkehrmöglichkeit. Wir empfehlen folgende Gasthäuser in unmittelbarer Umgebung:
Illerbeuren: Museumsgasthof „Gromerhof“, Pizzeria „Andria“, Bäckerei & Cafe Heim
Kronburg: Schweighart
Lautrach: Gasthaus „Zum Rössle“
Ferthofen: Zum „Steirer Wirt“

Tipps: 
• Die LEW Wasserkraft GmbH, als Betreiber des Wasserkraftwerkes, bieten Führungen durch Werke an. Hierbei gibt es allerhand Wissenswertes über den Fluss, die heimische Fischwelt und die regenerative Energiegewinnung zu erfahren. Kraftwerksführungen mit Voranmeldung möglich unter Tel. 0821/328-1658.
• Verbinden Sie die Wanderung doch mit einem Besuch im schwäb. Bauernhofmuseum in Illerbeuren oder einen Badestopp an der Iller. 

Schreibe eine Antwort


The maximum upload file size: 200 MB.
You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung